• 16.02.17

    Eiermarktkommentar KW 07/2017

    Die Färbereien decken sich zunehmend mit farbfähiger Ware ein und tragen so zur Marktentlastung bei. Durch die Semesterferien kommt es zu den üblichen Verschiebungen der Nachfrage in die Wintertourismusgebiete. Durch das hohe Produktionsniveau steht ausreichend inländische Ware zur Verfügung.

    Laufend neue Vogelgrippefälle in Europa

    Vorerst gibt es in Europa betreffend Vogelgrippe keine Entwarnung, daher ist demnächst kein Ende der verordneten Stallpflicht zu erwarten. Wenn den Legehennen in der Freilandhaltung länger als 12 Wochen kein Auslauf zur Verfügung steht, müssen die Eier als Bodenhaltungseier deklariert werden. Die Eierproduzenten hoffen auf Verständnis und Solidarität des LEH und der Konsumenten, da diese Abwertung einen enormen Schaden für die heimischen Freilandbetriebe bedeuten würde.

    Färbereien und Wintertourismus beleben Markt