• 31.03.17

    Eiermarktkommentar KW 13/2017

     Aufhebung der österreichweiten Stallpflicht per 25.03.2017

     

    In Österreich wurden insgesamt 153 Fälle von Geflügelpest bei tot aufgefundenen Wildvögeln verzeichnet. Seit Anfang März 2017 ist in Österreich und international eine Verbesserung der epidemiologischen Situation der Geflügelpest zu beobachten. Daher hob das Bundesministerium für Gesundheit und Frauen die Verpflichtung zur Stallhaltung mit Samstag, 25. März auf.

    Allerdings müssen Geflügel und andere in Gefangenschaft gehaltene Vögel so gehalten werden, dass der Kontakt zu Wildvögeln und deren Kot bestmöglich hintangehalten wird. Die Biosicherheitsmaßnahmen gelten solange, bis die Situation eine endgültige Aufhebung erlaubt. Mit Einsetzen der wärmeren Temperaturen und mit Abschluss des Vogelzuges wird dies für die nächsten Wochen erwartet. (Quelle: BMGF)

     

     

     

     

    Färbereien laufen auf Hochtouren Noch zwei Wochen bis Ostern- die Färbereien laufen auf Hochtouren. Der Markt ist gut mit heimischer Ware versorgt – Engpässe werden nicht befürchtet. Auch der Frischeierabsatz läuft kontinuierlich.