• 27.02.18

    Eiermarktkommentar KW09/2018

     

    Das Osterfest wird heuer früh gefeiert, und viele Betriebe wollen ihre Herden erst nach Ostern ausstallen. Daher wird derzeit auf hohem Niveau produziert. Trotzdem wird das Angebot in allen Haltungsformen, insbesondere bei farbfähiger Ware, zunehmend knapper. Die Färbereien haben bereits Hochsaison und benötigend zunehmend farbfähige Ware aller Haltungsformen. Marktexperten rechnen allerdings damit, dass der Höhepunkt des Ostereierabsatzes in der Karwoche sein wird. 

    Der Absatz im Frischeierbereich ist eher ruhig, das winterliche Wetter kann für eine steigende Nachfrage sorgen. Preislich bewegt sich derzeit nicht viel, da die meiste Ware in Kontrakten gebunden ist.

    Färbereien laufen auf Hochtouren