• 17.07.18

    Eiermarktkommentar KW 29/2018

    Schweiz: Eierproduktion gestiegen

    Die Eierproduktion in der Schweiz wächst. Laut Schweizer Aviforum (Kompetenzzentrum der schweizerischen Geflügelwirtschaft) wurden 2017 923 Mio. Eier erzeugt (1,8 % mehr als 2016). 2017 lebten in der Schweiz 2,88 Mio. Hennen (0,7 % mehr als 2016) vorwiegend in Freilandhaltung mit Wintergarten.

    2017 betrug der Pro-Kopf-Verbrauch in der Schweiz 176,9 (0,3 Eier mehr als 2016), davon  ca.79 % aus schweizerischer Produktion. Die stetig zunehmende Produktion bei nur leicht steigendem Verbrauch führt zu geringerem Importbedarf. Hauptlieferland waren die Niederlande. Quelle MEG Bonn

    Ruhige Nachfrage in den Ferien In ganz Österreich sind nun Ferien und die Nachfrage ist dementsprechend ruhig. Obwohl kontinuierlich Herden ausgestallt werden, gibt es Überhänge insbesondere bei leichter Ware. Der Industrieeierpreis hat sich auf niedrigem Niveau eingependelt.