• 17.08.22

    Eiermarktkommentar KW 33/2022

    Eigenversorgung auf Rekordniveau Die Eigenversorgung mit Schaleneiern ist in Österreich 2021 bereits auf knapp über 100 % angestiegen, gleichzeitig ist der Pro-Kopf- Verbrauch von 242 Stück (2019) auf 233 Stück (2021) gesunken. Die niedrige Kaufkraft wirkt sich auch weiterhin besonders auf den Absatz höherwertiger Bio- und Freilandeier aus. Extrem hohe Produktion und gleichzeitig schwache Nachfrage in den Sommermonaten auf Grund der hohen Temperaturen und der Urlaubszeit erfordern Maßnahmen, um die Angebotsseite zu entlasten. Das wird man mit zahlreichen Ausstallungen und längeren Leerstehzeiten umsetzen.