• 12.04.17

    Eiermarktkommentar KW 15/2017

    Auch der Legehennenbestand wächst seit der Umstellung auf alternative Haltungsformen kontinuierlich. Dazu kommt, dass Ostern dieses Jahr später ist und ein längerer Zeitraum für die Produktion von Ostereiern zur Verfügung steht. Daher ist heuer in Österreich in allen Haltungsformen ausreichend Ware vorhanden, sofern man sich diese zeitgerecht mit Kontrakten gesichert hat.

    Mittlerweile landen immerhin schon rund 7 % der erzeugten Eier in Kochereien bzw. Färbereien. In erster Linie handelt es sich dabei um Ostereier, aber auch das ganze Jahr über werden gekochte Eier als Jauseneier angeboten.

    Ostereier gefragter denn je   In den letzten Jahren steigt die Nachfrage nach Ostereiern spürbar an, denn gekochte gefärbte Eier erfreuen sich in Österreich steigender Beliebtheit.