• 27.03.18

    Eiermarktkommentar KW 13/2018

    Das Osterfest wird heuer am ersten April gefeiert. Das bedeutet für die Produktionsplanung, für die Packstellen und besonders für die Färbereien eine große Herausforderung. In Österreich wird derzeit in allen Haltungsformen auf sehr hohem Niveau produziert. Viele Betriebe werden ihre Herden erst nach Ostern ausstallen.

    Der Absatzverlauf bei Frischeiern ist heuer bisher gut verlaufen, und das winterliche Wetter in den Tourismusgebieten sorgte für eine zusätzliche  Steigerung der Nachfrage. Zahlreiche Aktionen des Lebensmittelhandels bei Frischeiern und bei Ostereiern haben die Nachfrage dann noch weiter in die Höhe getrieben.

    Seit Wochen laufen die Färbereien auf Hochtouren und heimische farbfähige Ware wird zunehmend gesucht. Marktexperten gehen davon aus, dass in der Karwoche der Bedarf an Ostereiern trotz des hohen Produktionsniveaus nicht mehr ausschließlich mit österreichischer Ware gedeckt werden kann.

    Karwoche: Suche nach heimischen Ostereiern