• 31.07.19

    Eiermarktkommentar KW 31/2019

    Sommerlich ruhige Marktlage Ferien- und hitzebedingt ist die Nachfrage zurzeit eher gebremst.

    Vor allem in den Ballungszentren ist der Absatz urlaubsbedingt verhalten, der Absatzverlauf in den Tourismusgebieten ist hingegen lebhafter. Um den Feiertag Mitte August bis Ende August wird mit einer Belebung des Marktes gerechnet. 

    Im Frühsommer wurden viele Herden ausgestallt, dadurch wurde die Angebotsseite entlastet.  Derzeit legen viele junge Herden Eier, deswegen ist leichte Ware mehr als ausreichend vorhanden.  

    Auch die verarbeitende Industrie zeigt Interesse, dieses ist allerdings preisabhängig.